Themen: Falschgeld inverkehrbringen

Polizei warnt vor Falschgeld

25. November 2017

Wilhelmshaven (ots) – Immer wieder werden sowohl im Stadtgebiet Wilhelmshaven als auch im Landkreis Friesland Strafanzeigen im Zusammenhang mit der Bezahlung mit Falschgeld erstattet. Zuletzt erhielten die Dienststellen in der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland Meldungen über gefälschte 100er-Scheine, die bei der Einzahlung … Weiter

cash management effektivo Geldscheinprüfer

Blüten in Blumenläden

4. November 2017

Neubrandenburg (ots) – Im Sommer dieses Jahres kam es in mehreren Städten im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu Feststellungen von Falschgeld in Form von 50-Euro-Banknoten. Das Auffällige war, dass insbesondere in Blumenläden mit den falschen Fünfzigern bezahlt wurde. Die Personenbeschreibung des … Weiter

23 jähriger bezahlt mit Falschgeld

28. Oktober 2017

Lingen (ots) – Am Freitagabend, gegen 22:50 Uhr, bezahlte ein 23-jähriger Lingener seine Getränke in einer Gaststätte in der Straße „Am Markt“ mit einem gefälschten 50 Euro-Schein. Der Angestellten der Gaststätte fiel das Falsifikat auf und sie benachrichtigte sofort die … Weiter

Gefälschter 100 Dollar Schein – Tauschversuch scheitert

24. Oktober 2017

Essen (ots) – Der geschulte Blick einer 37-jährigen Mitarbeiterin der Reisebank im Essener Hauptbahnhof vermieste zwei Frauen Samstagabend (21. Oktober) die „Tour“. Das kriminelle Duo hatte versucht eine 100 Dollar „Blüte“ einzuwechseln. Gegen 18:30 Uhr hatte die Bankmitarbeiterin die Bundespolizei … Weiter

Inverkehrbringen von Falschgeld in Hamburg-St. Georg

30. September 2017

Hamburg (ots) – Ein 26-jähriger Russe wurde gestern Nachmittag vorläufig festgenommen. Er steht im Verdacht, Falschgeld in Umlauf gebracht zu haben. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen übernommen. Der russische Tourist wollte gestern Nachmittag mit einem 20-Euro Schein ein Busfahrtticket erwerben. … Weiter

200,- Euro „Blüte“ – Bundespolizei stellt Falschgeld im Essener Hauptbahnhof sicher

18. August 2017

Essen (ots) – Gegen 16:30 Uhr versuchte ein in Essen wohnhafte Syrer, in einem großen Discounter am Essener Hauptbahnhof, eine Packung Gebäck (1,69 Euro) mit einem 200,- Euro Schein zu bezahlen. Auf Grund der schlechten Qualität der Blüte wurde diese … Weiter

Falsche 500-Euroscheine in Umlauf gebracht

4. August 2017

Wiesbaden (ots) – Beim Versuch mit einem falschen 500-Euroschein zu bezahlen, ist am Dienstagnachmittag ein 35-jähriger Mann festgenommen worden. Der Mann betrat gegen17.00 Uhr eine Parfümerie in der Kirchgasse und wollte dort mit dem gefälschten Schein bezahlen. Einer aufmerksamen Mitarbeiterin … Weiter

Inverkehrbringung von Falschgeld und fahren ohne Führerschein

18. Juli 2017

Halle (ots) – Am 16.07.2017, gegen 22:15 Uhr wurden Bundespolizisten am Hallenser Hauptbahnhof durch den Betreiber von Spielautomaten in der Haupthalle des Hauptbahnhofes über einen gefälschten 20-Euro-Schein informiert, den ein Gast benutzen wollte. Die Beamten trafen an den Spielautomaten auf … Weiter

Mit gefälschten Geldscheinen bezahlt

3. Juni 2017

Rhein-Erft-Kreis (ots) – Beim Phantasialand-Besuch bezahlte ein Schüler mit falschen 50-Euro-Scheinen. Der 15-jährige Schüler besuchte am Donnerstag (1. Juni) mit zwei Freunden (16 und 17) das Phantasialand in Brühl. Gegen 14.30 Uhr fiel mehreren Mitarbeitern auf, dass sowohl an einem … Weiter

Falschgeld am Düsseldorfer Hauptbahnhof beschlagnahmt

1. Juni 2017

Düsseldorf (ots) – Bundespolizisten kontrollierten am Düsseldorfer Hauptbahnhof am Dienstag (30. Mai) um 23.45 Uhr zwei algerische Staatsangehörige (29, 32), bei denen sie 550 Euro Falschgeld, 168 Tabletten Rivotril, eine geringe Menge Marihuana und 995 Euro unverfälschtes Bargeld auffanden. Die … Weiter

Seite 1 von 1112345...10...Letzte »