Täter gefasst in Offenburg

18. September 2015

Offenburg (ots) – Einen mutmaßlichen Täter konnten die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg nun ermitteln. Er hatte Ende Juli mit einer falschen 50-Euro-Banknote in einer Lokalität in der Heinrich-Hertz-Straße bezahlt. Da er videografiert wurde, war den Beamten zudem bekannt, dass er mit einem Zweirad unterwegs war. Nun stellte sich außerdem heraus, dass der in der südlichen Ortenau wohnhafte 26-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Neben einer Strafanzeige wegen Geldfälschung erwartet ihn auch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.