Mit Falschgeld an der Tankstelle bezahlt

20. Juli 2017

Stuttgart (ots) – Polizeibeamte haben in der Nacht zum Mittwoch (19.07.2017) einen 35-Jährigen festgenommen, der kurz zuvor in einer Tankstelle an der Kriegsbergstraße mit Falschgeld bezahlen wollte. Der 35-Jährige befand sich gegen 02.30 Uhr in der Tankstelle und wollte ein Päckchen Zigaretten bezahlen. Hierzu übergab er einen 50 Euro-Schein, der offenbar gefälscht war. Daraufhin wollte der Mann mit drei weiteren 50 Euro-Scheinen bezahlen, die ebenfalls alle als gefälscht erkannt wurden. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann fest. Der algerische Staatsangehörige wird am Donnerstag (20.07.2017) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.